Die 6 besten Seiten für WhatsApp Sexkontakte & Sextreffen

WhatsApp zählt zu den beliebtesten Smartphone Messengern, wird aber nicht nur für normale Unterhaltungen genutzt. WhatsApp Sexkontakte suchen täglich nach Kontakten, mit denen sie entweder via Messenger erotisch chatten können oder mit denen man sich dann zum Sex verabredet.

Doch wo findet man Menschen, die via WhatsApp nach Sex suchen? Und ist dieser Messaging App wirklich dafür geeignet, Sexdates zu finden?

Die besten Seiten für echte und private WhatsApp Sexkontakte

Wir zeigen dir die besten Seiten für echte und private WhatsApp Sexkontakte

Wer private WhatsApp Sexkontakte kennenlernen will, sollte sich im klaren sein, dass dafür (anders wie bei Telegram) eine Handynummer benötigt wird.

Nicht jeder möchte seine Anonymität aufgeben, weshalb du mehr Erfolg auf speziellen Seiten für WhatsApp-Dates haben wirst.

Und von diesen gibt es einige!

Die besten möchten wir euch nun vorstellen!

1. WhatsSextreff.com – Unsere Empfehlung für WhatsApp Sexkontakte

WhatsSextreff ist die Nummer 1 wenn es um private WhatsApp Sexkontakte geht

Das führende Portal für WhatsApp Sexkontakte ist ganz klar WhatsSextreff.com.

Die Plattform besteht seit mehreren Jahren und ist ziemlich beliebt bei Menschen jeder Altersklasse. Du findest also nicht nur jüngere Fickfreundinnen, sondern auch ältere und somit auch erfahrenere.

WhatsSextreff.com im Überblick:

  • 100% kostenlose und unverbindliche Anmeldung
  • Über 1 Millionen aktive Mitglieder
  • Alle Mitglieder wurden auf ihre Echtheit geprüft
  • Speziell für private WhatsApp Sex Kontakte

2. WhatsSexdate.com – Perfekt für kostenlose WhatsApp Sextreffen

Auf WhatsSexdate findest du diskrete und kostenlose WhatsApp Sextreffen in deiner Umgebung

Ebenfalls eine sehr beliebte Sex-Community für Sextreffen via WhatsApp ist WhatsSexdate.com.

Der Name verspricht dir diskrete Dates die du über den Smartphone Messenger verabredet hast.

Unser Test hat gezeigt: Dieses Versprechen wird auch gehalten!

Daher eine klare Empfehlung von uns!

WhatsSexdate.com im Überblick:

  • Gratis Anmeldung und Basis-Mitgliedschaft
  • Mehr als 750.000 aktive Mitglieder
  • Hoher Anteil an weiblichen Profilen
  • Echtheitsprüfungen der Profile
  • Viele kostenlose Funktionen
  • Ideal für diskrete Sexdates via WhatsApp

3. Sextingtreff – Für heiße Kontakte aus deiner Nähe

Der Sextingtreff bietet nicht nur erotische Chats, sondern auch die Möglichkeit auf Sexdates via WhatsApp

Eine weitere Empfehlung aus der Redaktion ist die Plattform mit den Namen „Sextingtreff“.

Auf dem ersten Blick könnte man meinen, dass es hier in erster Linie ums Sexting und somit um Chats geht, doch das täuscht.

Viele Mitglieder die hier nach einer erotischen Unterhaltung suchen sind auch einem realen Date nicht abgeneigt.

Wieso sollte man es sich selber machen, wenn man sich zum ficken verabreden kann?

Sextingtreff im Überblick:

  • Kostenfreie Anmeldung
  • Basis-Mitgliedschaft ist umsonst
  • Extrem aktive Community
  • Sehr hoher Frauenanteil
  • Hohe Erfolgschancen

4. Markt.de – Ein Portal für Sexanzeigen

Markt.de ist das bekannteste Portal für Sexanzeigen. Auch für WhatsApp Sex Nummern wird es inzwischen genutzt

Markt.de ist klassische Community, sondern ein Anzeigenportal, auf dem es auch Sexanzeigen gibt.

Über die Suchfunktion kannst du nach bestimmten Schlüsselwörtern suchen. Hier empfehlen wir die Nutzung des Wortes „WhatsApp“. Um weitere Anzeigen zu finden, kannst du das Wort auch auseinander schreiben: „Whats App“.

Die Plattform lässt sich kostenlos nutzen und ist sehr beliebt bei seinen Mitgliedern.

Da es immer wieder neue Fickanzeigen gibt, lohnt sich ein regelmäßiger Besuch.

5. Quoka – Weiteres Sexkontakt-Anzeigen Portal

Das Kontaktanzeigen Portal Quoka wird ebenfalls dazu genutzt um Nummern für den Messengerdienst auszutauschen

Auch Quoka ist ein klassisches Portal für Kleinanzeigen, welches eine Sektion für Kontaktanzeigen bietet.

Dort lassen sich auch erotische Sexanzeigen schalten.

Wie auch bei Markt.de musst du bei Quoka nach „WhatsApp Sex“ und ähnliches Suchbegriffen suchen, da dies keine eigene Kategorie ist.

Über die Suchfunktion werden die Anzeigen nach dem durchsucht, was du in den Suchschlitz eingegeben hast.

6. SextingArea – Anzeigen mit eigener WhatsApp Sex Kategorie

In der SextingArea gibt es zwar nicht nur WhatsApp Sex Kontakte, aber es lassen sich auch einige finden!

Mit der SextingArea stellen wir dir ein weiteres Anzeigenportal vor, auf dem Kontaktanzeigen geschaltet werden.

Allerdings dreht es sich hier generell um das Thema Sexting, weshalb es auch eine extra Kategorie für den Messenger gibt.

Was sich in der SextingArea alles finden lässt:

  • WhatsApp Sex Nummern
  • Sexchats (öffentliche und private)
  • Sex-Gruppen auf WhatsApp

Was uns auf der Seite SextingArea positiv aufgefallen ist, ist dass es noch Unterkategorien gibt. Das bedeutet, dass es in der Kategorie „WhatsApp“ noch weitere Möglichkeiten zur Auswahl gibt, welche unter anderem folgende sind:

  • Teen 18+
  • Frauen 24+
  • MILF
  • Kinky (BDSM, Sadomaso, Bondage, etc.)
  • Transen

Es dürfte also für jeden Geschmack und jede Vorliebe etwas dabei sein!

Was ist der Vorteil vom Sex per WhatsApp?

Es kann viele Vorteile haben, Sex per WhatsApp zu suchen

WhatsApp zählt zu den Messengern mit den meisten Nutzern. Und er ist kostenlos.

Das waren aber längst noch nicht alle Vorteile, eine paar gibt es da noch:

  • WhatsApp hat mehr als 2,66 Milliarden Nutzer und Nutzerinn (Quelle: Statista, Stand 2023)
  • Der Messenger kann via Smartphone, Tablet und Computer genutzt werden
  • Er ist völlig kostenfrei
  • Neben der Chat-Funktion gibt es Gruppen, Videochats und mehr
  • Es gibt lokale Sex-Gruppen für spontane Dates

Wie du siehst, gibt es dann doch einige Vorteile die es hervorzuheben gibt.

Die große Anzahl der Nutzer zeigt, dass WhatsApp ein sehr beliebter Messenger ist. Je mehr Menschen ihn nutzen, desto mehr Sexkontakte wirst du auch kennenlernen können.

Lesenswert:
Die versautesten BDSM Portale für private BDSM Kontakte

WhatsApp bietet nicht nur einen Chat

In erster Linie wird WhatsApp für das versenden von Textnachrichten genutzt. Dies war auch immer die Hauptfunktion.

Mit den Jahren wurde die Messenger App aber mit immer mehr Funktionen ausgestattet, die eine noch intensivere Unterhaltungen ermöglichen.

Dazu zählen zum Beispiel:

  • Sprachnachrichten
  • Versenden von Bildern & Videos
  • Sprachanrufe
  • Videoanrufe

All diese Funktionen werden auch mit erotischen Hintergründen bzw. mit sexuellen Gedanken genutzt.

Sprachnachrichten werden oft um einheizen genutzt, um sich gegenseitig versaute Dinge zu sagen oder die eigenen Fantasien auszusprechen – auf erotische Art und Weise!

Bilder und Videos versendet man besonders beim Sexting gerne. Auch hierfür wird der Smartphone-Messenger von Meta gerne genutzt, da sich inzwischen auch selbstlöschende Nachrichten einstellen und versenden lassen. Ebenso kannst du einstellen, dass sich ein Bild oder Video nur 1x anschauen lässt. Perfekt fürs Sexting mit anonymen WhatsApp Sexkontakten!

Die Funktion für Sprachanrufe ermöglicht es dir Telefonsex via WhatsApp zu haben – mit wildfremden Menschen. Und das Live!

Wer mehr als nur reinen Telefonsex erleben möchte, kann die Videoanruf-Funktion nutzen. Diese ermöglicht es dir und deinem Sexpartner bzw. deiner Sexpartnerin, geilen Camsex zu haben. Kostenlos, diskret und sicher!

Lesenswert:
So leicht erkennst du seriöse Sexportale [+5 seriöse und empfehlenswerte Erotikportale]

Es gibt unzählige WhatsApp Sex Gruppen

WhatsApp bietet dir Gruppenchats an. Meistens werden sie zur Planung von Geburtstagen oder anderen Feiern genutzt. Oder einfach um mit einem Freundeskreis im Kontakt zu bleiben.

Diese Gruppenchats werden natürlich auch für Gruppen-Sexchats oder zum Verbinden lokaler Sexkontakte genutzt.

Die Möglichkeiten der Sex-Gruppen auf WhatsApp sind unterschiedlich:

  • Zum Bilder- oder Videotausch
  • Gruppen werden oft für Sexchats genutzt
  • Lokale Gruppen bieten die Möglichkeit spontaner Sextreffen in der Umgebung
  • Zum Verabreden zum Parkplatzsex

So lernst du Sexkontakte für WhatsApp Sextreffen kennen

Wie funktioniert das finden von WhatsApp Sextreffen und wie bekommt man die WhatsApp Sex Nummern von Frauen und Männern die Sex suchen?

Das Problem ist, dass du die Handynummer einer Person brauchst, um mit ihr via WhatsApp schreiben zu können.

Dies erübrigt sich nur dann, wenn du den Kontakt über eine Gruppe speichern kannst. Dann wird die Nummer direkt über die Teilnehmerliste der jeweiligen Gruppe geteilt.

Und wie lernt man dann WhatsApp Sexkontakte kennen?

Die Antwort: Über Sexportale.

Es gibt spezielle Webseiten, auf denen du Sexkontakte kennenlernen kannst, die über WhatsApp schreiben wollen um keine großen (oder überhaupt keine) auf den Sextreff Seiten zu verursachen.

Die besten Seiten für private WhatsApp Kontakte haben wir dir in diesem Artikel weiter oben vorgestellt.

Wie bekommt man die WhatsApp Sex Nummer in einem Sexportal?

Die meisten Communitys, in denen es in erster Linie um WhatsApp Sexdates geht, bieten Ihren Mitgliedern die Möglichkeit ihre Nummer ins Profil zu schreiben und somit auch öffentlich für jeden Einsehbar zu machen.

Die meisten Mitglieder entscheiden sich allerdings dagegen. Das hat auch einen einfachen Grund: Datenschutz.

Kaum jemand möchte dass seine private Handynummer im Internet kursiert.

Wir raten auch davon ab, dass du deine Nummer öffentlich im Internet postest!

Doch wie funktioniert dann eine Seite, auf der du Sex per WhatsApp finden sollst? Wir zeigen es dir!

Die Sexseiten sind alle so ausgelegt, dass sie wie ein herkömmliches Erotikportal funktionieren:

  • Über die Suchfunktion kannst du nach Profilen suchen
  • Die Umkreis-Suche hilft beim finden von Mitgliedern aus der Nähe
  • Mit der Nachrichten-Funktion kannst du andere Mitglieder kennenlernen und deine WhatsApp-Nummer tauschen

Doch längst nicht alle Seiten funktionieren so.

Es gibt nämlich noch Seiten, die wie ein Kontaktanzeigen-Markt aufgebaut sind. Dazu zählen zum Beispiel markt.de, SextingArea und Quoka, die wir dir ebenfalls weiter oben in diesem Artikel empfehlen.

Auf diesen Seiten geht man ein wenig anders vor, da man nicht nach Profilen sucht, sondern nach Sexanzeigen.

Diese kannst du selbstverständlich nach Vorlieben, Sexfantasien und auch Fetischen filtern.

Gefällt dir eine Fickanzeige, kannst du einfach via Nachrichtensystem eine Nachricht an die Person dahinter versenden. Und auch schon deine Handynummer mitsenden. Ihr wollt ja schließlich in WhatsApp weiterschreiben.

Um deine Chancen noch zu erhöhen, kannst du nicht nur auf die Suche gehen, sondern dich auch finden lassen.

Hierzu schaltest du einfach eine eigene Kontaktanzeige. Dies geht meistens mit wenigen Klicks und ist kinderleicht.

Dein Vorteil:

Während du die Sexanzeigen durchstöberst und auf einige von ihnen antwortest, können andere Fickkontakte deine Anzeige finden und dir Nachricht zukommen lassen.

So steigerst du drastisch deine Erfolgschancen!

2 Antworten

  1. Heißer als anonymen Video-Telefonsex via WhatsApp gehts ja wohl kaum! Also ich liebe es!

    Also ich nutze seit 4-5 Monaten Sextingtreff und kann die Seite nur empfehlen. Da die Mitglieder geprüft werden ob sie echt sind, sind wir Frauen auch etwas sicherer und somit auch offener. Zumal der Support hilft wenn die Männer zu „anhänglich“ werden ;-)

  2. Gibt es auch echte Männer die WhatsApp Sexdates suchen oder sind das alles nur Fake-User um an Fotos von uns Frauen zu kommen?

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Die neusten Beiträge

🫶

Hey Du!
Ich möchte dich besser kennenlernen...