Kostenlose Sexchat Seiten: Die 5 besten Anbieter für gratis Sexchats

Seiten für erotische Chats gibt es inzwischen wie Sand am Meer. Die meisten von ihnen sind allerdings kostenpflichtig. Die suche nach gratis Erotikchats ereignet sich eher als schwierig. Doch es gibt sie: Kostenlose Sexchat Seiten die empfehlenswert und seriös sind. Um diese geht es in diesem Artikel.

Es gibt zwar nur wenige empfehlenswerte Plattformen auf denen du nichts bezahlen musst, diese sind es aber Wert genannt zu werden.

Denn auch wenn es auf diesen Seiten möglich ist, Tokens zu kaufen und somit auch Geld zu bezahlen, so ist dies keine Pflicht.

Die besten kostenlosen Sexchat Seiten im Überblick

Seriöse und kostenlose Sexchat Seiten im Überblick

Viele Seiten werben mit Versprechen, ihre Plattform sei kostenfrei.

Gelogen ist das in der Regel nicht, denn die Anmeldung ist kostenlos und auch die Mitgliedschaft kostet nichts.

Wer allerdings die Chats in ihrem vollen Funktionsumfang genießen möchte, der wird meist zur Kasse gebeten.

Mit diesen Anbietern passiert dir dass nicht!

1. Bongacams

Bongacams ist führender Anbieter wenn es um kostenlose Camchats geht

Die kostenlose Sexchat Seite „Bongacams“ bietet dir mehr als nur einen reinen Textchat. Bongacams bietet dir einen kostenlosen Camchat an!

Der Anbieter zählt zu den führenden unter den gratis Fickchats und war auch schon mehrfach auf der Erotikmesse Venus-Berlin als Aussteller unterwegs.

Um in den Genuss der Livecams zu kommen, braucht es nichtmal eine Anmeldung. Du kannst also vollkommen anonym die geilen Camshows betrachten. Möchtest du am öffentlichen Sexchat teilnehmen, ist eine Registrierung aber Pflicht.

Aber keine Sorge: Sie ist kostenlos und unverbindlich.

2. Stripchat

Stripchat bietet nicht nur einfach kostenlose Erotikchats an, sondern gleich auch mit Camsex!

Bei Stripchat handelt es sich um eine kostenlose Cam Chat Seite ähnlich wie Bongacams. Stripchat bietet aber noch eine technischen Raffinessen, wie zum Beispiel VR-Cams oder die Steuerung von Sextoys.

Auch hier gilt: Cams lassen sich kostenfrei anschauen und auch im Chat kannst du ohne Anmeldung mitlesen.

Sobald du selber Nachrichten im Camchat versenden möchtest, brauchst du aber ein eigenes Profil mit festem Benutzernamen.

Auch auf Stripchat ist die Anmeldung ohne jeglichen Verpflichtungen.

3. CamSoda

Beim Anbieter CamSoda kannst du jeden Tag mit tausenden Camgirls chatten

Spätestens jetzt dürfte auffallen dass die Anbieter allesamt einen gleichen Aufbau der Webseite haben und auch meistens die gleichen Funktionen anbieten.

Großartig ändern tut sich nur in den seltensten Fällen etwas.

CamSoda ist ein Anbieter für kostenlose Camchats. Auch hier gilt: Camshows sind ohne Anmeldung verfügbar, während du für den Camchat einen kostenlosen Benutzeraccount benötigst.

4. Cherry.TV

Auch auf CherryTV stehen tausende echte Frauen in den Chaträumen zur Verfügung

Auf der gratis Erotikchat Seite mit dem Namen „CherryTV“ kannst du rund um die Uhr mit heißen Girls chatten – aus aller Länder dieser Welt.

Das besondere an dieser Plattform ist, dass es auch viele Chats für gewisse Vorlieben gibt:

  • BDSM
  • Trans
  • Inderinnen
  • Arabische Frauen
  • MILFs & Cougars
  • Fußfetisch

Man könnte hier also auch ganz einfach seine heißesten und dunkelsten Fantasien ausleben…

Die Sexchats für spezielles…

Die besten Fetisch Chat Seiten im Vergleich

5. RoyalCams

Viele deutsche Chatterinnen findest du auf der kostenlosen Sex Chat Seite mit dem Namen RoyalCams

Auf der Webseite von RoyalCams werden dir direkt die verfügbaren Chaträume angezeigt.

Auch dieser Anbieter ist kostenlos, für den Pornochat musst du dir allerdings einen kostenlosen Account erstellen. Aber keine Sorge: Die Anmeldung ist unverbindlich und mit keinen Kosten verbunden.

RoyalCams sticht besonders wegen der deutschsprachigen User und Userinnen auf, die du hier kennenlernen kannst.

Jeden Tag sind hunderte Chatterinnen Online, mit denen du ganz anonym und kostenlos sexchatten kannst!

Warum sind nicht alle kostenlosen Sex Chat Seiten empfehlenswert?

Warum kostenlose Sex Chat Seiten nicht empfehlenswert sind

Das es im Internet vieles umsonst gibt, ist für uns eine Normalität geworden.

Kein Wunder dass wir auch nach Erotikchat-Seiten suchen, auf denen wir kein Geld ausgeben müssen.

Doch hier ist Vorsicht geboten, denn viele dieser kostenfreien Plattformen sind nicht empfehlenswert!

Das hat meistens einen der folgenden Gründe:

  • Es ist nur die Anmeldung umsonst
  • Viele Funktionen bleiben Premium Mitgliedern vorenthalten
  • Es gibt viele Fake-User und Betrüger
  • Nur wenige echte, aktive Chatter & Chatterinnen
  • Sicherheitsrisikos

Dies ist nur ein kleiner Ausschnitt einer deutlich längeren Liste, woran es bei den meisten kostenfreien Chatportalen scheitert.

1. Nur die Anmeldung ist umsonst

Auf vielen Seiten wird dir eine kostenlose Anmeldung angeboten, was am Ende aber nicht bedeutet, dass die Nutzung des Chats auch umsonst bleibt.

Und hier liegt das Problem: Vermeintlich kostenlose Sex Chat Seiten werden als kostenlos angepriesen, sind es am Ende aber nicht wirklich.

Denn gewisse Funktionen, wie zum Beispiel die Nutzung des Chats oder das versenden von Nachrichten, bleibt bei vielen Communitys nur den Premium-Mitgliedern vorenthalten.

Für eine Premium-Mitgliedschaft musst du aber bezahlen.

2. Es gibt viele Fake User und Betrüger

Kostenlose Erotikchat Seiten haben das große Problem, dass sie kein Geld einnehmen und somit auch kein Budget für Support-Mitarbeiter, moderner Technik und Sicherheitsvorkehrungen haben.

Dies nutzen betrügerische Personen aus, denn in einem kostenlosen Erotikchat kann man davon ausgehen dass es keine Prüfungen der Profile auf ihre Echtheit gibt.

Scammer, Betrüger und Fakes haben somit ein leichtes Spiel.

3. Es gibt nur wenig aktive Chatter und Chatterinnen

Die Auswirkung von vielen Betrügern und Fakes, denen es recht leicht gemacht wird, zeigt sich auf der gesamten kostenlosen Sex Chat Seite:

Es gibt kaum bis gar keine aktiven Chatter und Chatterinnen.

Kein Wunder: Wer möchte schon in einem Chatroom sein, in dem man die einzig echte Person ist?

4. Sicherheitsrisikos

Ein weiteres Thema welches wir nicht auslassen möchten ist das Sicherheitsrisiko.

Denn das Budget fehlt dank fehlender Einnahmen nicht nur beim Support, sondern auch in der Technik und Weiterentwicklung.

In unseren Recherchen zu erotischen Chatportalen ist uns aufgefallen dass die meisten der kostenlosen Sexchats auf einer veralteten Technik beruhen.

So entstehen Sicherheitslücken, die deine persönlichen Daten gefährden.

Eine unschöne Ausgangssituation, denn wir glauben nicht dass du Opfer eines Datenlecks oder eines Hacker-Angriffs sein möchtest.

Wie sieht es mit Sexchats ohne Anmeldung aus?

Sexchats ohne Anmeldung

Wenige Anbieter bewerben ihre Plattformen als „Sexchat ohne Anmeldung“ oder „ohne E-Mail“.

Mit dieser Werbestrategie möchte man vor allem aufzeigen, dass man ein zu 100% anonymer Dienst ist.

Leider gibt es hierbei das gleiche Problem wie mit vielen kostenlosen Erotikchats: Es gibt viele Betrüger, denn auch diese bleiben anonym und somit unentdeckt.

Strafen müssen Betrüger also keine befürchten.

Ein Sicherheitsaspekt, den man nicht unterschätzen sollte. Auch wenn du jetzt vielleicht denken magst, dass du nicht auf Fakes oder Betrüger hereinfällst, sind diese extrem professionell geworden, schreiben im korrektem Deutsch und wissen ganz genau wie sie vorgehen müssen.

In 2021 waren die sogenannten Romance Scams die dritt häufigste Betrugsmasche.

Am Ende raten wir immer von Plattformen ab, die auf den ersten Blick zu gut aussehen um wahr zu sein. Wenn man genauer hinsieht, merkt man dass es einige Schwachstellen gibt.

Auch bei den Erotikchats ohne Anmeldung.

Die neusten Beiträge

🫶

Hey Du!
Ich möchte dich besser kennenlernen...