Geldherrin & Geldladys

Lerne deine Geldherrin kennen!

Auf der Suche nach einer Geldherrin, die dich finanziell abmelkt und dich dabei noch erniedrigt? Wir können dir weiterhelfen! Wir kennen die besten Plattformen, auf denen du echte Geldladys kennenlernen kannst, die dich zu ihrem persönlichen Geldsklaven erziehen und dich auch bestrafen wenn es nötig sein muss! Lerne eine Gelddomina kennen, die sich auf deine Kosten ein Leben im Luxus ermöglichen will und werde zum Zahlschwein deiner Herrin!

So einfach findest du Geldherrin Kontakte im Internet

Sich als Geldsklaven ausbilden und erziehen zu lassen scheint schwer zu sein, denn Plattformen, auf denen man erfahrene Geldherrinnen findet, gibt es nur sehr wenige. Das Problem: In normalen Erotikportalen suchen Männer und Frauen nach Sextreffen, die es bei einer Gelddomina nicht gibt. Doch wo findet man Kontakt zu einer echten Geldherrin, die einen zum Zahlschwein ausbildet? Ganz einfach: In BDSM-Portalen, in denen Dominas auf die Suche nach Sklaven gehen!

In diesen BDSM-Communitys lernt man nicht nur Lederherrinnen, Eheherrinnen und Kaviar-Herrinnen kennen, sondern auch eine Gelddomina. Denn auch dieser Fetisch gehört in den BDSM-Bereich, da er mit Erniedrigung, Erziehung, Dominanz und Unterwerfung zu tun hat.

Wir stellen dir die besten Plattformen vor, auf denen du Geldherrin-Anzeigen findest und direkt Kontakt zur Moneydom aufbauen kannst. Die Anmeldung ist natürlich kostenlos und unverbindlich, so dass du dir erstmal die Kontaktanzeigen anschauen kannst um herauszufinden, ob die passende Geldlady für dich dabei ist. Anschließend kannst du über jede Anzeige jede einzelne der Geldladies kontaktieren und dich als ihr Geldsklave anbieten. Solltet ihr auf einen Nenner kommen und die gleichen Vorstellungen haben, beginnt euer Rollenspiel.

Dabei bieten nur die wenigsten Gelddominas echte Treffen an. In der Regel erzieht dich die erfahrene Geldlady über das Telefon oder Online und sucht einen Geldsklaven, der sich auch über diese Kommunikationswege erziehen und erniedrigen lässt. Denn deine Geldherrin hat keine Treffen im Sinn, sondern nur dein Geld und ihr eigenes Leben in Luxus!

Geldladies erziehen dich zum unterwürfigen Geldsklaven

Deine Geldlady wird dich zu einem Geldsklaven erziehen, der ihr regelmäßig Geld aufs Konto überweist oder ihr auch via Post zuschickt. Doch nicht nur das: Zahlsklaven machen ihrer Herrin auch sehr gerne teure Geschenke, damit die Domina den Luxus erfährt, den sie auch verdient! Egal ob es Schuhe, Handtaschen, teure Kleider oder ganze Urlaube oder sogar Autos sind: Eine „Findom“ (Abkürzung für Finanzdomina) lässt ihre Zahlschweine finanziell ausbluten und beutet sie regelrecht aus.

Dabei erfüllt sie keine weiteren Dienste, außer dich zu erniedrigen und dir zu zeigen, wer von euch beiden die Hosen an hat. Treffen mit einer Geld Lady sind nicht möglich, auch wenn viele Sklaven ihre Wünsche diesbezüglich äußern.

Lass dich von einer Gelddomina zum Geldsklaven erziehen

Zahlsklaven sollen lediglich die Brieftasche öffnen und bekommen dafür ab und zu mal ein Bild von ihrer Domina, was sie sich schönes gekauft hat. Natürlich schickst du deiner Gelddomina auch das ein oder andere Bild – meistens von deinem Konto, damit sie sieht, wie es finanziell um dich steht und wie hart sie dich ausnimmt!

Überweise deiner Gelddomina Geld und schenke ihr deine Kreditkarte

Neben Geld bekommt deine Herrin von dir auch Geschenke. Auch Gutscheine sind eine Möglichkeit, deine Geldherrin zufrieden zu stellen. Besonders Gutscheine für große Onlineshops machen sich bei einer Gelddom immer gut! So kann sie sich selber aussuchen was sie sich kauft und die Artikel sich nach Hause schicken lassen.

Oder du kaufst ihr teure Artikel, die du ihr dann zukommen lässt. Außerdem ist das Zahlen von Rechnungen ebenso eine beliebte Methode, die Herrin glücklich zu machen. Wenn du eine Kreditkarte besitzt, wirst du ihr die Daten geben, damit sie damit in Onlineshops bezahlen kann. Oder du stellst ihr eine weitere Kreditkarte aus, damit sie auch Offline von deinem Geld einkaufen gehen kann!

Treffen mit der Moneydom: Doch möglich?

Die allermeisten der weiblichen Moneydoms treffen sich nicht mit ihren Geldsklaven und Zahlschweinen. Sie erziehen ihren Sklaven Online über einen Chat (WhatsApp, Snapchat, Skype und viele weitere Möglichkeiten) oder über das Telefon.

Doch einige der Geldherrinnen bieten auch echte Treffen mit ihren Finanzsklaven an. Dabei solltest du allerdings beachten, dass du niemals Sex mit deiner Geldherrin haben wirst! Sie gibt dir nur Befehle, fordert dein Geld und Geschenke – und möchte dass du ihr gehorchst! Du bist ihr unterwürfiger Sklave, hast gehorsam zu sein und ihr jeden Wunsch zu erfüllen. Generell gibt es für die Paypigs der Gelddomina niemals eine sexuelle Befriedigung, sondern geht es nur um die Erniedrigung, sein Geld an deine Domina abzugeben!

Treffen mit einer Geldlady und Geldherrin sind möglich, aber nicht die Regel

Treffen finden unserer Erfahrung nach aber in der Regel nur dann statt, wenn du und deine Geldherrin schon Kontakt hatten und ihr schon öfters miteinander telefoniert habt. Sie muss sich sicher sein, dass du diskret bist und zu einem guten Paypig ausgebildet werden möchtest, bzw. schon zu einem Zahlschwein ausgebildet und erzogen worden bist.

Ein Treffen direkt in der ersten Kontaktaufnahme vorzuschlagen wird nur dazu führen, dass dir deine Mistress mit Geldfetisch nicht auf deine Nachricht antwortet und dich für immer ignorieren wird!

Menü schließen